Seeelefanten auf Südgeorgien

Antarktika - Südgeorgien - Falkland

Grosse Expeditionsreise in die Antarktis

Die subantarktischen Falkland Inseln und Südgeorgien sind einige der wohl bemerkenswertesten Naturerlebnissen auf dieser Welt. Die Strände, die mit Pelzrobben, See-Elefanten und Hunderttausenden von Pinguinen bedeckt sind, werden Sie nie mehr vergessen. Aber auch die Eiskulisse des 6. Kontinents selber lässt Sie ehrfürchtig vor der natürlichen Schönheit dieser Region staunen.

Auf einen Blick

20 Reisetage
Falkland Inseln / Südgeorgien / Antarktika
Kajak
ab CHF 19'290.-
Boat
  • Unbeschreibliche Tierwelt von Südgeorgien
  • Eiskulisse von Antarktika
  • Britischer Flair auf den Falkland Inseln

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Ushuaia, Argentinien
Individuelle Anreise nach Ushuaia und Transfer zu Ihrem Hotel, wo Sie von einem Reedereivertreter und die anderen Reiseteilnehmer treffen werden. Auch bei Flugverspätungen haben Sie noch genügend Zeit, um zu entspannen und das Arakur Resort & Spa zu geniessen bevor Sie dann am nächsten Tag zum Antarktisabenteuer aufbrechen. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Einschiffung in Ushuaia
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag Gruppentransfer zu Ihrem Schiff, wo Sie vom Expeditionsteam begrüsst werden. Nach dem Kabinenbezug folgt am Abend das Welcome Dinner mit dem Kapitän. Beobachten Sie dann, wie die Lichter der Stadt in der frischen Nachtluft verblassen, während Sie den Beagle Kanal hinuntergleiten in Richtung offenes Meer.

3. Tag: Auf See
Während Sie in Richtung der Falkland Inseln fahren, erhalten Sie wichtige Informationen vom Expeditionsteam betreffend Umweltvorschriften und Expeditionssicherheit. Bei Vorträgen der schiffseigenen Lektoren erfahren Sie zudem viel über die Tierwelt, Geschichte und Geologie dieser faszinierenden Region.

4. Tag: Westliche Falkland Inseln
Sie erkunden einige der westlichsten besiedelten Aussenposten der Falkland Inseln. In der beeindruckenden Landschaft halten Sie Ausschau nach Schwarzbrauenalbatrossen und anderen seltenen Vogelarten.

5. Tag: Port Stanley
Port Stanley ist der lebhafte Hauptort der Falkland Inseln und das Verwaltungszentrum. Erkunden Sie die windgeschützte Hafenstadt zu Fuss, besuchen Sie das interessante Museum oder spazieren Sie entlang dem Ufer auf der Suche nach Seelöwen, Delfinen und Seevögeln.

6. - 7. Tag: Auf See
Auf Ihrem Weg in die antarktischen Gewässer werden Sie von verschiedenen Seevögeln begleitet. Mit etwas Glück können Sie sogar Wale beobachten. Lauschen Sie den interessanten Vorträgen der Experten im Vortragsraum und geniessen Sie die Annehmlichkeiten dieses familiären Expeditionsschiffes.

8. - 11. Tag: Südgeorgien
Zweifellos ein Höhepunkt jeder Antarktis-Expeditionskreuzfahrt! Südgeorgien wird oft als die "Serengeti des südlichen Ozeans" bezeichnet und Sie werden sehr schnell merken, warum dem so ist: Millionen von brütenden Pinguinen, Robben und Seevögel sind hier zuhause. Herrliche Berglandschaften, unzählige Gletscher und eine Vielfalt an Wildtieren werden Sie in Staunen versetzen. Sie besuchen auch die historische Walfangstation Grytviken mit dem kleinen Friedhof, auf welchem der grosse Antarktisforscher Sir Ernest Shackleton begraben ist.

12. - 13. Tag: Auf See
Erholen Sie sich von den vielen Eindrücken der letzten Tage und bereiten Sie sich mit den Expertenvorträgen auf die Antarktische Halbinsel vor.

14. - 17. Tag: Antarktische Halbinsel
An der Antarktischen Halbinsel erkunden Sie malerische Buchten und manövrieren entlang der eis- und schneebedeckten Küste. Sie besuchen Forschungsstationen, um mehr über die Arbeit der Forscher und die Geschichte dieses Kontinents zu erfahren. Auf Wanderungen beobachten Sie zahlreiche Pinguinarten und können diese einmalige, unberührte Landschaft geniessen. Von Bord aus entdecken Sie vielleicht auch Robben und Wale.

18. - 19. Tag: Auf See
Sie verlassen diesen magischen Ort und machen sich auf den Weg nach Norden. Beim gemeinsamen Abschiedsessen lassen Sie diese einmalige Reise Revue passieren und plaudern in der Lounge mit Ihren neu gewonnen Reisebekanntschaften.

20. Tag: Ausschiffung in Ushuaia
Nun heisst es Abschied nehmen von der Mannschaft und den Experten! Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord. Anschliessend individuelle Heim- oder Weiterreise.

Reisedaten

Auf Anfrage
22.10.2025 - 10.11.2025 | 20 Reisetage
CHF 19'290.-
Auf Anfrage
28.12.2025 - 16.01.2026 | 20 Reisetage
CHF 22'170.-
Auf Anfrage
25.02.2026 - 16.03.2026 | 20 Reisetage
CHF 19'290.-
Tourcode: 4293

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • Dreibettkabine Bullauge ab CHF 19'290.–
  • Doppelkabine Bullauge ab CHF 22'170.–
  • Doppelkabine Fenster ab CHF 24'830.–
  • Doppelkabine Balkon ab CHF 28'570.–
  • Eigner Suite ab CHF 34'280.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Eine Übernachtung mit Frühstück in Ushuaia vor der Einschiffung
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel an Tag 1 (dazu benötigen wir Ihre Fluginformationen)
  • Gruppentransfer in Ushuaia (Hotel - Hafen)
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Geführten Anlandungen und eine Auswahl an Aktivitäten an Land
  • Vorträge durch Experten (in Englisch)
  • Eine grosse Auswahl an Getränken zu den Hauptmahlzeiten (nicht-alkoholisch und alkoholisch)
  • Wind- und regenabweisende Expeditionsjacke (geschenkt)
  • Gummistiefel (zur Ausleihe)
  • 500 MB WiFi
  • Hafen- und Landungsgebühren
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise ab/bis Ushuaia
  • Getränke, wo ausdrücklich erwähnt
  • Kajaking (auf Voranmeldung, limitierte Teilnehmerzahl)
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Ihr Zuhause unterwegs

Seaventure
Seaventure

Die «Seaventure» ist im Schweizer Markt keine Unbekannte. Sie fuhr jahrelang äusserst erfolgreich für Hapag-Lloyd Cruises unter dem Namen «Bremen» über die Weltmeere. Nach einer umfassenden Renovierung sticht sie seit 2021 für eine amerikanische Reederei wieder in polare Gewässer vor. Dank ihrer hohen Eisklasse kann sie auch in Gewässer vordringen, die anderen Schiffen verwehrt bleiben.

Gut zu wissen / Hinweise

Der Einzelkabinenzuschlag beträgt 70%.

Beim "Citizen Science"-Programm begleiten Sie Wissenschaftler bei ihren Projektarbeiten an Bord.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Aufgrund von Eis- und Wetterverhältnissen sind Routenänderungen jederzeit vorbehalten.

Unsere Partnermarken