Polarlicht-Abenteuer Kreuzfahrt

Norwegens Fjorde auf der Inside Passage

Norwegens stimmungsvolle Atmosphäre. Entdecken Sie die Natur sportlich aktiv oder bei Wanderungen durch die Schneelandschaft.

Auf einen Blick

Reisetage
Norwegen
Deutsch
ab CHF 7'730.-
  • Norwegens Fjorde auf der Inside Passage
  • Geheimnisvolle Aurora borealis
  • Erlebnistage mit Hunde-und Rentierschlittentouren
  • Walbeobachtung im Nordmeer

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Einschiffung Tromsö, Norwegen
Individuelle Anreise nach Tromsö. Am späteren Nachmittag Einschiffung und am Abend heisst es auch schon Leinen los.

Weisse Landschaften, tiefer Schnee und zugefrorene Seen in einsamen Wäldern – im Winter erleben Sie die Natur im Norden Europas von einer ganz neuen Seite und besonders intensiv bei zahlreichen Outdoor-Aktivitäten. Kommen Sie an Bord und erfüllen Sie sich den Traum einer aussergewöhnlichen Schiffsreise entlang Norwegens Küste. Und über allem strahlt das Polarlicht, das Sie bei klarem Himmel am besten von Deck aus mit etwas Glück immer wieder bestaunen. Perfekter Auftakt Ihrer Reise sind unsere Vorprogramme, mit denen Sie Tromsø als „Tor zum Eismeer“ kennenlernen oder das schneebedeckte Umland auf sportliche Art und Weise intensiv erkunden.

2. Tag: Kreuzen vor dem Nordkap, Entspannung auf See
Am ersten Seetag gibt es viele Briefings und erste Vorträge, aber auch Zeit um Ihr Schiff und die Mitreisenden kennenzulernen. 

3. Tag: Kirkenes, Norwegen
Echte Entdeckergefühle weckt Kirkenes – zu dieser Jahreszeit eine Premiere für Hapag-Lloyd Cruises und die kleine Hanseatic nature. Die alte Bergbaustadt in einsamer Landschaft liegt am breiten Grenzfluss Pasvikelva und wird Ihr Ausgangspunkt für sagenhafte Wintererlebnisse. Versuchen Sie Ihr Glück beispielsweise beim Eisangeln*. Alternativ erleben Sie die wunderschöne Natur bei einer Schneeschuhwanderung* oder vom Hundeschlitten* aus. Beeindruckende Schneearchitektur, faszinierende Eisskulpturen und die atmosphärische Beleuchtung prägen dagegen Ihren Kurzbesuch im nahegelegenen Snowhotel 365*. Und nachts werden die vielen offenen Decksflächen Ihres Expeditionsschiffes immer wieder zur Beobachtungsplattform, wenn das Nordlicht über den Himmel tanzt.

4. Tag: Honningsvag
Noch einmal zieht Sie das Nordkap* in seinen Bann, das Sie von Honningsvag aus per Bus oder ganz aktiv mit dem Quad oder Schneemobil erreichen.

5. - 6. Tag: Alta
Viel Zeit haben Sie in Alta für ausgiebige Erkundungen der Region: Entdecken Sie die Landschaft Nordnorwegens zum Beispiel bei einer Hundeschlittenfahrt* durch verwunschene Wälder, oder unternehmen Sie eine entspannte Winterwanderung*. Auch eine Fatbiketour* über Schnee und Eis oder eine Rentierschlittenfahrt* stehen auf dem Programm. Zu Besuch bei den Sami* können Sie beim gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer tiefer in deren Tradition und Lebensweisen eintauchen. Noch intensiver lernen Sie die Kultur nur bei einer Übernachtung im Husky-Camp* kennen. Ein Wintermärchen wird wahr, wenn Sie im magischen Iglu-Hotel* einchecken. Unglaublich, die Schlafzimmer sind komplett aus Eis geschnitzt. Vielleicht zeigt sich sogar das geheimnisvolle Nordlicht am klaren Nachthimmel.

7. Tag: Svolvaer, Lofoten
Auf den Lofoten – Schärenwunder, Stockfischarchipel und Expeditionsrevier gleichermassen – heisst Sie der idyllische Hauptort Svolvaer willkommen. Die bunten Häuser bilden einen malerischen Kontrast zur schneebedeckten Insellandschaft. In sternenklaren Winternächten stehen die Chancen besonders gut, erneut das leuchtende Polarlicht zu bewundern

8. Tag: Svartisen Gletscher
Ebenso ist der Svartisen-Gletscher ein Kunstwerk der Natur, dem Sie auf einer sportlichen Wanderung zur Eiszunge ganz nahe kommen.

9. Tag: Expeditionstag in der norwegischen Fjordwelt
Der nächste Tag steht im Zeichen der Expedition, wenn die Hanseatic nature flexibel in der norwegischen Fjordwelt kreuzt. Auf Ihrem küstennahen Kurs halten Sie von den vielen offenen Decksflächen auch Ausschau nach Walen.

10. Tag: Kreuzen im Geirangerfjord
Eindrucksvolle Landschaftsimpressionen präsentieren sich im Geirangerfjord. Steile Felswände und unzählige Wasserfälle formen ein atemberaubendes Amphitheater.

11. Tag: Stavanger, Norwegen
Mit einem letzten Blick auf die 1.000 m hohen Gipfel des Lysefjords* nahe Stavanger verabschieden Sie sich aus Norwegens Inside Passage: in Ihrem Gepäck zahlreiche atemberaubende Momente und unvergessliche Naturbilder.

12. Tag: Entspannung auf See
Heute steht ein entspannter Tag auf See auf dem Tagesprogramm.

13. Tag: Auschiffung Kiel, Deutschland 
Nach dem Frühstück, Ausschiffung und individuelle Rück-oder Weiterreise. (Bustransfer zum Hamburger Hauptbahnhof und Hamburer Flughafen sind inklusive)

 

 

*Diese Landausflüge sind optional und sind nicht im Reisepreis inbegriffen.

Tourcode: 3728

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • Garantie-Aussenkabine Kat. 0 ab CHF 6'940.–
  • Aussenkabine Kat. 1 ab CHF 7'730.–
  • Panoramakabine Kat. 2 ab CHF 8'130.–
  • French Balcony Kabine Kat. 3 ab CHF 8'520.–
  • Balkonkabine Kat. 4 ab CHF 9'080.–
  • French Balcony Kabine Kat. 5 ab CHF 8'760.–
  • Balkonkabine Kat. 6 ab CHF 9'310.–
  • Balkonkabine Kat. 7 ab CHF 9'710.–
  • Balkonkabine Kat. 8 ab CHF 10'100.–
  • Junior Suite mit Balkon Kat. 9 ab CHF 12'090.–
  • Grand Suite mit Veranda Kat. 10 ab CHF 16'840.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Geführte Landausflüge (inkl. Zodiacfahrten)
  • Vorträge durch Experten (auf Deutsch)
  • Minibar, Kaffee- und Teespezialitäten, Champagner zur Begrüssung
  • Warmer Parka, Swarovski-Fernglas und Nordic-Walking-Stöcke (zur Ausleihe)
  • Hafen- und Landungsgebühren
  •  
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise
  • Sonstige Getränke
  • Optionale Landausflüge
  • Versicherungen
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen

Ihr Zuhause unterwegs

HANSEATIC nature
HANSEATIC nature

Dieses moderne und elegante Expeditionsschiff der Extraklasse bietet Platz für maximal 230 Gäste (bzw. 199 Gäste bei Antarktis-Reisen und Spitzbergen-Umrundungen). Als eines der wenigen Expeditionsschiffe der Welt ist die Bordsprache Deutsch, was gerade bei den wissenschaftlichen Vorträgen von Vorteil sein kann. Zum Entdecker wird man unter freiem Himmel – deshalb verfügt die «HANSEATIC nature» über sehr viel offene Decksfläche. Hören Sie das Eis knacken, wenn Sie in der Antarktis ganz vorne am Bug stehen. Oder entdecken Sie die dichten Mangrovenwälder des Amazonas aus unterschiedlichen Perspektiven, während sie auf Armeslänge an Ihnen vorbeiziehen.

Gut zu wissen / Hinweise

Der Einzelzuschlag ist immer auf Anfrage.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Aufgrund von Wetter- und Eisverhältnissen sind Routenänderungen jederzeit vorbehalten.

Das sagen unsere Kund*innen

Unsere Partnermarken