Schneeschuhwandern in der Antarktis

Antarktis – Weddellmeer Forscher-Basecamp

Eine Abenteuerreise ins Weddellmeer

Diese Reise ins einzigartige Weddellmeer bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Umgebung zu erkunden und zu geniessen. Diese Expedition ermöglicht es Ihnen, zu wandern, mit Schneeschuhen zu laufen, Kajak zu fahren, Berge zu besteigen und sogar unter dem südlichen Polarhimmel zu campieren.

Auf einen Blick

17.03.2026 - 29.03.2026
13 Reisetage
Antarktika
Camping / Schneeschuh / Kajak / Bergsteigen / Fotografie / Wandern
ab CHF 8'800.-
Boat
  • Camping unter dem antarktischen Himmel
  • Viele Aktivitäten im Preis inbegriffen
  • Eis- und Tierwelt der Antarktis entdecken

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Einschiffung in Ushuaia, Argentinien
Individuelle Anreise nach Ushuaia. Einschiffung auf Ihr Expeditionsschiff am Nachmittag. Nach dem Kabinenbezug und der Sicherheitsübung heisst es "Leinen los!". Sie nehmen Kurs in Richtung Antarktika.

2. - 3. Tag: Auf See
Während der nächsten zwei Tage können Sie die Annehmlichkeiten des Schiffes entdecken. Knüpfen Sie neue Kontakte mit anderen Reiseteilnehmern in der Lounge oder schlendern Sie an Deck. Vielleicht haben Sie Glück und entdecken einen Finnwal zwischen den Wellen auttauchen.

Nicht nur das marine Leben sondern auch die Vogelwelt verändern sich: Wanderalbatrosse, Graukopf-Albatrosse, Schwarzbrauenalbatrosse, Russalbatrosse, Kapsturmvögel, südliche Eissturmvögel, Buntfuss-Sturmschwalben, Blausturmvögel und Antarktissturmvögel sind nur einige der Vögel, die Sie am Himmel entdecken können.

4. - 10. Tag: Antarktis - Weddellmeer
Das grosse Weddellmeer bietet riesige Tafeleisberge, dramatische Landschaften und faszinierende historische Stätten. Es ist einer der besten Orte in der Antarktis, um besondere Wildtiere wie Wale, Robben und seltene Seevögel zu beobachten.

Anlandungen sind an den folgenden Orten geplant, wobei der Kapitän mit dem Expeditionsteam immer situativ entscheidet, was möglich ist und was nicht:

Antarctic Sund – Der Antarctic Sund trägt den Spitznamen «Iceberg Alley» (Eisberg-Allee), da Sie hier oft riesige tafelförmige Eisberge sehen.

Brown Bluff – Vielleicht der landschaftlich schönste Ort an der gesamten Nordspitze des antarktischen Kontinents: gigantische Steinwände, Felsbrocken, wunderschöne Formationen vulkanischen Urspungs, die alle mit Eis bedeckt sind.

Herbert Sound – Sie werden Ihre Aufmerksamkeit auf die beeindruckenden Gebiete der Naze Peninsula und Comb Ridge richten.

Devil Island – Heimat einer grossen Kolonie von Adeliepinguinen, ausserdem können Wanderungen zum Gipfel dieser Insel durchgeführt werden, von wo aus man einen herrlichen Ausblick hat.

Erebus und Terror Gulf – Hier gibt es neue Aktivitätsmöglichkeiten und nach Möglichkeit besuchen Sie vielleicht die Insel Vega, um die Wildnis der Antarktis an ihren entlegensten Orten zu erleben.

11. - 12. Tag: Auf See
Mehrere Albatrosarten können dem Schiff in den letzten Tagen Ihrer Reise folgen, zusammen mit Sturmvögeln, Sturmtauchern oder Tauchsturmvögel. Gönnen Sie sich noch einen letzten Drink an der Bar zusammen mit neu gewonnen Reisebekanntschaften und stossen Sie auf die erfolgreiche Reise an.

13. Tag: Ausschiffung in Ushuaia, Argentinien
Ausschiffung in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt. Nach Ausschiffung organisierter Transfer zum Flughafen und individuelle Weiterreise.

Reisedaten

Auf Anfrage
17.03.2026 - 29.03.2026 | 13 Reisetage
CHF 8'800.-
Tourcode: 4325

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • Vierbettkabine Bullauge ab CHF 8'800.–
  • Dreibettkabine Bullauge ab CHF 10'850.–
  • Doppelkabine Bullauge ab CHF 10'850.–
  • Doppelkabine Fenster ab CHF 11'450.–
  • Doppelkabine Deluxe ab CHF 12'300.–
  • Doppelkabine Superior ab CHF 13'100.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Geführte Landausflüge und Aktivitäten (inkl. Zodiacfahrten)
  • Vorträge durch Experten (in Englisch)
  • Kaffee/Tee/Wasser
  • Gummistiefel und Schneeschuhe (zur Ausleihe)
  • Hafen- und Landungsgebühren
  • Sammeltransfers zum Flughafen am Ausschiffungstag (direkt nach Ausschiffung)
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise ab/bis Ushuaia
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Ihr Zuhause unterwegs

Ortelius
Ortelius

Dieses eisverstärkte Schiff wurde 1989 als Mehrzweckschiff für die Russian Academy of Science in Dienst gestellt. Seit 2012 wird die «Ortelius» für Expeditionsfahrten in den Polarregionen eingesetzt. Die Atmosphäre an Bord erinnert noch etwas an das ursprüngliche Expeditionsgefühl, das den modernen Expeditionsschiffen mit ihrem Komfort manchmal etwas abgeht.

Gut zu wissen / Hinweise

Der Einzelkabinenzuschlag beträgt 70 %.

Einzelreisende können ohne Aufpreis eine Kabine mit einem Reisenden des gleichen Geschlechts teilen

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Aufgrund von Wetter- und Eisverhältnissen sind Routenänderungen jederzeit vorbehalten.

Unsere Partnermarken