Villa

Die «Villa» wurde 1975 für die norwegische Küstenwache gebaut, um Bojen und Leuchttürme entlang der norwegischen Küste zu warten. Als eisverstärktes Schiff eignet sie sich ideal für Fahrten in polaren Gewässern. Das Schiff wurde 2020 für Expeditionsreisen hergerichtet. Aufgrund der Grösse und der Vergangenheit des Schiffes darf man nicht Luxus erwarten sondern währschaften Expeditionscharm.

FACTS & FIGURES

Die Bordsprache der Besatzung ist Englisch. Bei einem Vollcharter organisieren wir Ihnen gerne einen deutschsprachigen Expeditionsleiter. Für Anlandungen befinden sich zwei Zodiacs an Bord.

Kabinen

Nansen

  • Doppelkabine "Nansen" verfügt über zwei Einzelbetten, Sitzecke sowie eigene Dusche/WC. Die Fenster bieten Blick nach vorne. Die Kabine ist 12 m2 gross und befindet sich auf Deck 2.

Standard

  • Die Standard-Doppelkabinen verfügen über Stockwerkbetten und Fenster. Die Dusche/WC befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kabine. Die Kabinen sind 7 m2 gross und liegen auf dem Deck 1 und 2.

Öffentliche Räume

  • Als ehemaliges Arbeitsschiff ist die «Villa» zweckmässig eingerichtet. Ein Speiseraum dient auch als Aufenthaltsraum. Dafür steht sehr viel freie Decksfläche zur Verfügung, die für die Natur- und Tierbeobachtung gerade in polaren Gebieten wichtig sind.

Kommandobrücke

Weitere Reisen von diesem Schiff