Eisbrecher Le Commandant Charcot im Packeis

Der geografische Nordpol

Unterwegs im hohen Norden

Das Ziel: 90 Grad Nord! Wer hat noch nie davon geträumt, ans Ende der Welt zu gelangen? Seit jeher hat der Nordpol die Menschen inspiriert, fasziniert und angezogen

Auf einen Blick

10.07.2023 - 27.07.2023
18 Reisetage
Nordpol / Spitzbergen
Kajak / Eisangeln
ab CHF 35'450.-
  • Am Nordpol stehen
  • Packeisfahrt
  • Mit einem Eisbrecher reisen

 

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Einschiffung in Tromsö, Norwegen
Organisierter Hinflug nach Tromsö via Paris und Transfer zum Hafen. Einschiffung und Abfahrt gegen Abend.

Nördlich des arktischen Polarkreises versteckt sich Tromsø, eine Stadt in der Provinz Troms. Die Norweger nennen sie "Paris des Nordens". Sie verstehen schnell den Grund, wenn Sie deren bedeutendes neoklassizistisches Architekturerbe entdecken. Ein ergreifendes Beispiel ist die Eismeerkathedrale, ein wichtiges Gebäude, dessen minimalistischer Stil an die Formen der die Stadt umgebenen Berge anspielt.

2. Tag: Bäreninsel
Auf halbem Wege zwischen Norwegen und Spitzbergen fahren Sie an der Küste von Bjørnøya vorbei, der südlichsten Insel Svalbards. Vom Schiff aus beobachten Sie dieses abgelegene Stück Land, das 1596 von dem holländischen Seefahrer Willem Barents auf der Suche nach der Nordwest-Passage entdeckt wurde. Nach einem erbitterten Kampf zwischen einem Eisbären und den Mitgliedern der Expedition nannte er den Ort Bäreninsel. Auf der regelmäßig von dickem Nebel bedeckten Insel Bjørnøya befindet sich eine 1923 gegründete Wetterstation, die noch heute in Betrieb ist. Die seit 2002 als Naturreservat eingestufte Insel ist hauptsächlich der Zufluchtsort einer riesigen Meeresvogelkolonie: hier nisten Raubmöwen, Lummen, Papageitaucher, Dreizehenmöwen, Sturmvögel und Krabbentaucher.

3.- 4. Tag: Spitzbergen-Archipel
Erleben Sie magische Momente auf See an Bord. Dieses revolutionäre Expeditionsschiff ist so konzipiert, dass es tief ins Herz des Eises vordringen kann, in Meere und Ozeane, die das Packeis für herkömmlich gebaute Passagierschiffe ganzjährig unzugänglich macht. Sie werden vor der Küste des Spitzbergen-Archipels kreuzen, um die aussergewöhnliche Landschaft dort zu erkunden. Lassen Sie sich von diesem Gefühl der Begeisterung mitreissen, in dem das Unerwartete, wie es nur die Natur bieten kann, zu einem schwebenden Moment mit einem Hauch von Ewigkeit wird.

5.- 9. Tag: Fahrt durch Packeis
Erleben Sie eine einzigartige Reise ins Herz des Packeises, in eine ewige, unberührte und makellose Welt aus Eis. Hier verändern sich die Landschaften ständig, glatte Ebenen, chaotische Eislandschaften und freie Rinnen im Wasser wechseln sich ab. Ihr Schiff nutzt diese bereits natürlich geöffneten Rinnen und Bereiche mit weniger dickem Eis, damit Sie magische Momente inmitten von umhertreibenden Eisschollen erleben können. Während der grandiosen Fahrt inmitten dieser vieleckigen, dicken, bläulichen Eisschollen begegnen Sie häufig der für das Packeis typischen Fauna.

10. Tag: Geografischer Nordpol
Der geografische Nordpol bei der Breite von 90° befindet sich auf der Rotationsachse der Erde, an der Schnittstelle aller Längenkreise. Sechs Monate des Jahres liegt er im Dunkeln (Polarnacht), dann liegt er sechs Monate lang im Licht der Sonne (Polartag). Dieser mythenhafte ständig von Eis bedeckte und weit von der eisfreien Landoberfläche der Erde entfernte Ort hat bereits Generationen von Polarforschern in seinen Bann gezogen. Nur sehr wenigen Menschen ist es bis heute gelungen, ihn zu erreichen, jetzt gehören Sie auch dazu.

11. - 15. Tag:  Fahrt durch das Packeis
Erleben Sie eine einzigartige Reise ins Herz des Packeises, in eine ewige, unberührte und makellose Welt aus Eis. Hier verändern sich die Landschaften ständig, glatte Ebenen, chaotische Eislandschaften und freie Rinnen im Wasser wechseln sich ab. Ihr Schiff nutzt diese bereits natürlich geöffneten Rinnen und Bereiche mit weniger dickem Eis, damit Sie magische Momente inmitten von umhertreibenden Eisschollen erleben können. Während der grandiosen Fahrt inmitten dieser vieleckigen, dicken, bläulichen Eisschollen begegnen Sie häufig der für das Packeis typischen Fauna.

16. -17. Tag: Entlang der Küste von Spitzbergen
Svalbard, auf Deutsch „Spitzbergen“, die grösste Insel des Archipels, ist das letzte Fleckchen Erde vor dem Packeis der Arktis. Sie fahren an der besonders spektakulären Küste dieses Land des Eises vorbei. Die von den Fjorden geformte zerklüftete Küste mit tausendjährigen Gletschern und schroffen Bergen zieht an Ihnen vorbei. Eine einzigartige Kulisse und ein einzigartiger Lebensraum für besonders viele Vogelarten, der spektakuläre Erinnerungsfotos garantiert.

18. Tag: Ausschiffung in Longyearbyen, Spitzbergen
Das auf der Hauptinsel des Archipels Spitzbergen gelegene Longyearbyen ist die nördlichste territoriale Hauptstadt der Welt. Mit ihren Wintertemperaturen, die bis auf minus 40 °C fallen können, sind die Landschaften dieser Bergbaustadt ergreifend. Die Gletscher, die Berge, so weit das Auge reicht, und die Natur im wilden Zustand vermitteln Ihnen den Eindruck, in unerforschte Gefilde vorzudringen.

Ausschiffung in Longyearbyen und organisierter Transfer zum Flughafen inkl. Rückflug via Paris. Anschliessend individuelle Heim- oder Weiterreise.

Reisedaten

Auf Anfrage
10.07.2023 - 27.07.2023 | Reisedauer: 18 Tage
CHF 35'450.-
Tourcode: 3034

Persönliche Beratung

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • Doppelkabine Prestige Deck 6 ab CHF 35'450.–
  • Doppelkabine Prestige Deck 7 ab CHF 36'110.–
  • Doppelkabine Prestige Deck 8 ab CHF 36'760.–
  • Deluxe Suite Deck 6 ab CHF 37'750.–
  • Deluxe Suite Deck 7 ab CHF 39'400.–
  • Deluxe Suite Deck 8 ab CHF 40'720.–
  • Prestige Suite Deck 7 ab CHF 51'920.–
  • Prestige Suite Deck 8 ab CHF 53'570.–
  • Grand Prestige Suite Deck 6 ab CHF 55'220.–
  • Privilege Suite Deck 8 ab 58'520.–
  • Suite Duplex ab 79'930.–
  • Owner Suite ab 134'020.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren. 

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Linienflüge Paris - Longyearbyen / Tromsø - Paris, in Economy-Klasse
  • Transfers gemäss Reiseprogramm
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Geführten Anlandungen und eine Auswahl an Aktivitäten an Land
  • Vorträge durch Experten (in Englisch)
  • Eine grosse Auswahl an Getränken (nicht-alkoholisch und alkoholisch)
  • Gummistiefel (zur Ausleihe)
  • Warmer Parka (geschenkt)
  • Unterhaltung und Aktivitäten an Bord
  • Hafen- und Landungsgebühren
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise nach/von Paris
  • Premium-Getränke
  • Optionale Aktivitäten
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Ihr Zuhause unterwegs

Le Commandant Charcot
Le Commandant Charcot

Mit «Le Commandant-Charcot» konzipiert die französische Reederei PONANT den ersten im Premiumsegment angesiedelten Eisbrecher. Bei der Entwicklung dieses Schiffes wurde mit dem hybriden Erdgas-Elektroantrieb grosser Wert auf den Umweltschutz gelegt. Aber die «Le Commandant-Charcot» ist nicht nur in der Technik fortschrittlich. Als Eisbrecher kann sie Routen befahren, die kein anderes Expeditionskreuzfahrtschiff befahren kann. Gäbe es eine Skala von 1 - 10 für den Erlebniswert der befahrenen Routen, würde sie wohl bei "11" landen.

Gut zu wissen / Hinweise

Der Einzelkabinenzuschlag ist immer auf Anfrage.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Aufgrund von Eis- und Wetterverhältnissen sind Routenänderungen jederzeit vorbehalten.

Unsere Partnermarken