Thorshaven Färöoer Inseln

Färöer-Inseln, Island und Spitzbergen

Eine arktische Insel-Expedition (Kurs Nord)

Entdecken Sie fünf wilde, wunderschöne Inseln in vier Ländern der arktischen Region auf dieser einmaligen Expedition im Frühsommer. Geniessen Sie die üppigen Landschaften in voller Blüte, beobachten Sie die vielfältige Vogelwelt und halten Sie Ausschau nach Walen.

Auf einen Blick

01.06.2024 - 14.06.2024
14 Reisetage
Shetland & Orkney / Färöer / Island / Jan Mayen / Spitzbergen
Deutsch
ab CHF 6'150.-
  • Verschiedene Inselwelten in kurzer Zeit erleben
  • Modernes Expeditionskreuzfahrtschiff
  • Abwechslungsreiche Landschaften

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Einschiffung in Bergen, Norwegen
Individuelle Anreise nach Bergen. Erkunden Sie Bergens historisches Hafenviertel. Hier finden Sie den Fischmarkt und Bryggen, das UNESCO-Weltkulturerbe mit seinen bunten Holzlhäusern aus dem 13. Jahrhundert. Sie können auch mit der Standseilbahn auf den nahegelegenen Berg Fløyen fahren und die Aussicht über die Stadt geniessen. Vielleicht haben Sie etwas Glück und sehen, wie Ihr Schiff gerade im Hafen anlegt.

2. Tag: Lerwick (Shetland-Inseln)
Lerwick entstand im 17. Jahrhundert mit dem aufkommenden Heringshandel. Schottlands nördlichste Stadt beherbergt ein Drittel der Bevölkerung der Shetlandinseln. Besuchen Sie die örtlichen Boutiquen entlang der Commercial Street, bummeln Sie am Ufer mit seinen Sandsteingebäuden oder besuchen Sie das Museum, um mehr über die nordische Geschichte der Stadt zu erfahren. 

3. Tag: Tórshavn, Färöer-Inseln
Die Färöer sind eine Gruppe von 18 Inseln, die in der Mitte des Nordatlantiks, auf halbem Weg zwischen den Shetlandinseln und Island liegen. Tórshavn ist mit nur 15'000 Einwohnern eine der kleinsten Hauptstädte der Welt. Sie wurde im 10. Jahrhundert gegründet und ist möglicherweise die älteste Hauptstadt Nordeuropas. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist Tórshavn schnell gewachsen und heute das wirtschaftliche, kulturelle und Verwaltungszentrum der Färöer. Die Stadt ist eine reizvolle Mischung aus Alt und Neu mit farbenfrohen kleinen Häusern.

4. Tag: Elduvík
Das Dorf Elduvík liegt in der Bucht von Funningsfjordur auf den Färöer-Inseln. Hier, am Ende eines langen, üppigen Tals, das von herrlich grünen Bergen umgeben ist und durch dessen Mitte der Stórá fliesst, leben nur 23 Personen. Der malerische Ort besitzt eine Schule, eine Kirche, ein Hafenbecken mit Pier sowie einige farbenfrohe Häuser.

5. Tag: Auf See
Geniessen Sie einen entspannten Tag auf See mit Vorträgen des Expeditionsteams, während Sie Kurs auf Island nehmen.

6. Tag: Bakkagerði
Bakkagerði ist eines der kleinsten Dörfer Islands, ein ruhiger Zufluchtsort abseits der Touristenpfade. Der Ort ist bekannt für seine märchenhafte Naturschönheit – die Einheimischen nennen die Region "Das Land der Elfen". Viele Papageitaucherkolonien leben im nahegelegenen Fjord und machen ihn zu einem beliebten Ort für Vogelbeobachtungen.

7. Tag: Húsavík
Húsavík ist die älteste nordische Siedlung Islands und gilt als einer der besten Walbeobachtungsplätze Europas. Bis zu 23 Walarten, einschliesslich des Blauwals, sind häufig in der nahegelegenen Skjálfandi-Bucht zu beobachten. Die Stadt auf der malerischen Halbinsel besitzt auch einige interessante Museen sowie ein Freiluft-Thermalbad.

8. Tag: Akureyri
Willkommen in Islands grösster Gemeinde ausserhalb von Reykjavík. Es erwarten Sie gemütliche Cafés, Restaurants und schicke Kunstgalerien. Es gibt auch verschiedene interessante Museen, mehrere Kirchen und den botanischen Garten, der zum Zeitpunkt Ihres Besuchs in voller Blüte steht. Akureyri liegt auch in der Nähe von Naturschätzen wie dem See Mývatn und dem Wasserfall Goðafoss.

9. Tag: Auf See
Die Tage auf dem Meer sind die Gelegenheit, sich auszuruhen und die Erlebnisse Revue passieren zu lassen.  Freuen Sie sich ausserdem auf einige Vorträge des Expeditionsteams.

10. Tag: Jan Mayen
Die norwegische Insel Jan Mayen hat zwei Hauptgebiete. Den Norden dominiert der eisbedeckte Beerenberg, der nördlichste aktive Vulkan der Erde. Der Süden ist flacher und ohne Gletscher. Hier leben 30 Menschen auf einer Wetterstation. Die Insel ist Brutplatz für eine grosse Anzahl von Seevögeln wie Eissturmvögel, Krabbentaucher und Trottellummen. Besuche auf Jan Mayen sind extrem selten. Hurtigruten ist einer der wenigen Anbieter, die auf dieser arktischen Insel anlanden.

11. Tag: Auf See
Der Tag an Bord des Schiffes steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich, beobachten Sie das Meer, besuchen Sie die Vortragsreihe des fachkundigen Expeditionsteams oder tauschen Sie sich mit Ihren Mitreisenden über die bisherigen Erfahrungen der Expedition aus.

12. - 13. Tag: Spitzbergen
Es ist Sommerzeit auf dem Spitzbergen Archipel, wenn die Eisbären auf der Jagd nach Robben entlang der Küste auf dem Treibeis wandern. Mit ein bisschen Glück werden Sie eines oder mehrere der grössten Land-Raubtiere im Nationalpark entdecken. Je nach Bewegung und Stärke des Meereises können Sie die mächtigen Gletscher des Kongsfjords besuchen und Eisberge sehen, die ins Meer kalben. Dort sind einige aufregende Anlandungen geplant und Sie haben die Möglichkeit in wunderschönen Umgebungen Kajak zu fahren.

14. Tag: Flug Longyearbyen - Oslo, Norwegen
Ihre Reise endet im lebhaften Longyearbyen, der Hauptstadt Spitzbergens. Sie liegt an einem Fjord und ist von schroffen Bergen umgeben. Es ist eine überraschend moderne Siedlung. Transfer vom Schiff zum Flughafen für Ihren Flug nach Oslo. Anschliessend individuelle Heimreise.

Reisedaten

Auf Anfrage
01.06.2024 - 14.06.2024 | 14 Reisetage
CHF 5'910.-
Tourcode: 3735

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • POLAR Innenkabine ab CHF 5'910.–
  • POLAR Aussenkabine ab CHF 6'000.–
  • ARKTIS Aussenkabine Superior ab CHF 7'410.–
  • EXPEDITION Suite ab CHF 9'510.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren, da die Reederei die Preise je nach Nachfrage und Buchungszeitpunkt variabel gestaltet. Die publizierten Preise sind die Normalpreise, der tatsächliche Tagespreis kann also unter Umständen auch tiefer sein.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Eine Auswahl an geführten Ausflügen sowie begleitete Anlandungen
  • Vorträge durch Experten (in Deutsch und Englisch)
  • Eine Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten (Softgetränke, Wein, Bier)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Kostenloses Wlan an Bord (teilweise eingeschränkte Nutzung)
  • Wind- und regenabweisende Expeditionsjacke (geschenkt)
  • Gummistiefel und Trekkingstöcke (zur Ausleihe)
  • Hafen- und Landungsgebühren
  • Flug Longyearbyen - Oslo in der Economy-Klasse
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise nach Bergen / von Longyearbyen
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Versicherungen
  • Trinkgelder (nicht obligatorisch)

Ihr Zuhause unterwegs

Spitsbergen
Spitsbergen

Die «Spitsbergen» sollte ursprünglich ab 2009 auf den Azoren als Passagierfähre im Einsatz sein. Die Reederei verweigerte jedoch aus technischen Gründen die Übernahme des Schiffes und so stiess das Schiff nach einem aufwändigen Umbau 2016 bei der Hurtigruten-Flotte. Dort ist das Schiff je nach Bedarf auf der ursprünglichen Hurtigruten-Strecke zwischen Bergen und Kirkenes unterwegs oder dann auf weltweiter Expeditionsfahrt. Dank seiner Manövrierfähigkeit und der Eisklasse kann die «Spitsbergen» gut in polaren Gewässern fahren.

Gut zu wissen / Hinweise

Der Einzelkabinenzuschlag ist immer auf Anfrage.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Aufgrund von Eis- und Wetterverhältnissen sind Routenänderungen jederzeit vorbehalten.

Unsere Partnermarken