Südpol-Marker mit Flugzeug

Reise zum Südpol

Die ultimative Antarktisreise

Ein antarktisches Abenteuer der Sonderklasse: Verbringen Sie einige Tage in der Weite von Antarktika und fliegen Sie als Höhepunkt zum Südpol, dorthin, wo die Abenteurer und Polarentdecker Amundsen und Scott vor mehr als 100 Jahren schon standen bei ihrem legendären Rennen zum Südpol.

Auf einen Blick

26.12.2024 - 04.10.2025
10 Reisetage
Antarktika / Südpol
ab CHF 59'760.-
  • Flug zum Südpol
  • Auf Antarktika übernachten
  • Ausflüge in der Weite des Eises

 

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Ankunft in Punta Arenas, Chile
Die Anreise nach Punta Arenas sollte drei Nächte vor dem geplanten Flug in die Antarktis sein. So können Verspätungen bei der Anreise und evtl. noch nachzureichendes Gepäck noch rechtzeitig in Punta Arenas ankommen. Zudem benötigen Sie vor dem Flug nach Antarktika Zeit für die Vorbereitungen in Punta Arena. Am Flughafen werden Sie von einem Vertreter des Veranstalters willkommen geheissen und zum Hotel gefahren. Am Abend erhalten Sie erste Informationen zu Ihrer Reise und Sie können - wenn Sie das wünschen - Ihr Gepäck auf seine Tauglichkeit überprüfen lassen.Übernachtung in Punta Arenas.

2. - 3. Tag: Punta Arenas, Chile
Wenn alles geklappt hat mit der Anreise können Sie in Punta Arenas noch zwei entspannte Tage geniessen. Ausflugsvorschläge für diese zwei Tage erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Am dritten Tag werden Sie für den Flug nach Antarktika einchecken. Am Abend wird es einen Update zum Flug am Folgetag geben. Der Flug kann nur bei günstigen Wetterbedingungen erfolgen und das entsprechende Zeitfenster kann - auch kurzfristig - ändern. Deshalb ist Flexibilität gefragt, denn Sie sind kurz davor, in eine der entlegensten Regionen der Welt zu reisen. Übernachtungen in Punta Arenas.

4. Tag: Flug Punta Arenas - Union Glacier Camp, Antarktika
Am Morgen werden wir Sie in Ihrem Hotel angerufen und über den neusten Stand informiert. Wenn das Wetter für den Flug geeignet ist, werden Sie innerhalb einer Stunde in Ihrem Hotel abgeholt. Von Punta Arenas geht es in einem komfortablen Jet in rund 4 1/2 Stunden auf zur ersten Etappe in Richtung Südpol. Die Flugroute führt über die Drake Passage und der Westseite der Antarktischen Halbinsel und des Ellsworthgebierges entlang zur Eispiste beim Union Glacier. Speziell für die polare Regionen gebaute Vans werden Sie zum acht Kilometer entfernten Hauptcamp fahren, wo Sie die nächsten Tage stationiert sein werden. Sie werden von der lokalen Mannschaft willkommen geheissen und zu Ihrem Zelt geführt, das für die nächsten Tage Ihr Zuhause sein wird.

5. - 8. Tag: Union Glacier Camp 
Während Ihres Aufenthalts in Antarktika werden Sie Zeit haben, das Gebiet um den Union Glacier zu erkunden. An welchem Tag genau Sie zum Südpol fliegen hängt vom Wetter ab und wird Ihnen während Ihres Aufenthaltes kommuniziert.

Ein typischer Tag im Union Glacier Camp beginnt mit einem Briefing nach dem Frühstück, wo Sie sich mit den Expeditionsleitern treffen und die Optionen des Tages besprechen und eine Aktivität, die auf das Wetter und die Interessen der Gruppe zugeschnitten ist, auswählen. Die Ausflüge können zum Beispiel zu den folgenden Zielen führen:

Elephant's Head
Sie fahren in einem speziellen Raupenfahrzeuge zu diesem dramatischen Marmorvorsprung mit Blick auf die Blaueis-Piste, wo Sie gelandet sind. Geologie-Liebhaber werden dort begeistert sein, da dies ein Hotspot für versteinerte Spuren oftmals ausgestorbener Lebewesen ist. Für Fotografen bieten die wunderschönen Eispfützen und Moränen endlose Möglichkeiten für Nahaufnahmen von gefrorene Formationen oder weitwinklige Gletscherlandschaften zu fotografieren, Wanderer können bis zum Fuss des Elephant's Head oder bis zum Gipfel des Rhodes Bluff wandern, um einen Panoramablick auf den Union Glacier und die Heritage Range zu erhalten

Rhodes Bluff und Fossiliengarten 
Geologieliebhaber werden begeistert sein, diesen Hotspot für Ichnofossilien zu besuchen. Die Betreuer vor Ort können Ihnen helfen, per GPS zu bekannten Spurenfossilien zu navigieren oder begleiten Sie auf der Suche nach neuen Fossilien.

Buchanan-Hügel
Steigen Sie wiederum in das Raupenfahrzeug, für die landschaftlich reizvolle Fahrt zu den abgelegenen Buchanan Hills. Sie erreichen einen hohen Pass, der einen weiten Blick auf den Union Glacier bietet, der in das Constellation Inlet fliesst. Higgins Nunatak ragt wie ein Atoll im gefrorenen Ozean durch das Eis. Für die fitten und abenteuerlustigen Besucher gibt es zwei leichte Wanderrouten, die keine Vorkenntnisse erfordern und Ihnen die seltene Gelegenheit bieten, einen Gipfel im Gipfel im Herzen der Antarktis zu besteigen.

Drake-Eisfall
Benannt in den 1960er Jahren nach dem Geologen Benjamin Drake IV, reicht dieser beeindruckende Eisfall von einem Hochplateau in den in den Union Gletscher. Winde vom Südpol ritzen riesige Wellen in das blaue Eis und polieren die Oberfläche auf Hochglanz.

Charles Peak Windscoop
Entdecken Sie die Kraft des Windes auf dem Eis, während Sie durch einen funkelnden türkisfarbenen Korridor gehen. Wenn Sie abenteuerlustig sind, ist dies ein idealer Ort, um mit einem erfahrenen Expeditionsleiter eiszuklettern. Für die weniger Risikobereiten finden sich überall geologische Schätze (die man allerdings an Ort und Stelle lassen muss, da nichts aus der Antarktis entfernt werden darf).

Der Strand von Rossman Cove Ein weiterer spektakulärer Ort für Fotos. Nehmen Sie Langlaufskier mit oder ein Picknick-Mittagessen und geniessen Sie die antarktische Version eines Gletscherstrandes. Wenn Sie lieber näher am Camp bleiben möchten, haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten: Sie können sich zum Beispiel ein Fat-Tire-Bike ausleihen und eine Runde auf dem zehn Kilometer langen Rundkurs drehen oder Sie können eine Tasse Tee, ein Antarktisbuch oder ein Gesellschaftsspiel in der Lagerbibliothek geniessen.

Der Strand von Rossman Cove
Eine weitere spektakuläre Kulisse für Fotografie und Panoramablick! Fahren Sie auf Langlaufskiern los und geniessen Sie die antarktische Version eines Gletscherstrandes 
Ausflug. Wenn Sie lieber in der Nähe des Camps bleiben möchten: Sie können sich ein Paar Langlaufskier oder ein Fat-Tire-Bike ausleihen und eine Runde auf der rund zehn Kilometer langen, präparierten Strecke drehen.

Am Abend werden regelmässig Vorträge gehalten und Filme gezeigt, die auf Ihr Erlebnis zugeschnitten sind.

Flug zum Südpol und zurück
Sobald die Wetterbedingungen es zulassen, besteigen Sie das mit Skiern ausgerüstete Flugzeug und steuern den südlichsten Punkt der Erde an! Ihr Flug ist so geplant, dass Sie am selben Tag zurückkehren, aber zur Sicherheit werden noch Lebensmittel und Campingausrüstung mitgenommen für den Fall, dass sich die Wetterbedingungen kurzfristig ändern und eine Übernachtung notwendig ist.

Der Flug zum Pol dauert zwischen vier und sechs Stunden, je nach Flugzeug. Sie fliegen über das Hochplateau und sehen vom Wind verwehte Schneelandschaften, Gletscherspaltenfelder und eine endlose Weite von Weiss. Etwa auf halber Strecke zum Pol passieren Sie das Thielgebirge und fliegen weiter über das Hochplateau. Wenn Sie sich 90° Süd nähern, werden Sie die Südpolstation, eine Ansammlung von Gebäuden umgeben von Schnee und Himmel entdecken. Das Flugzeug landet und Sie steigen in der Nähe der Südpolmarkierung aus.Hier treffen sich alle 360 Längengrade und unter Ihren Füssen ist das Eis fast 3'000 Meter dick! Sie gehören nun zu einer kleinen, exklusiven Gruppe von Menschen, die bis zum südlichsten Punkt der Welt gereist sind.

Seien Sie auf extreme Kälte und die Auswirkungen der Höhe vorbereitet sein. Die Temperaturen am Südpol reichen von -35° bis -25°C und selbst der kleinste Windhauch kann die Haut schnell erfrieren lassen.Die physiologische Höhe (wie hoch die gefühlte Höhe ist) am Südpol beträgt etwa 3'300 Meter.Sie können die Auswirkungen der Höhe spüren, einschliesslich Kurzatmigkeit und leichten Kopfschmerzen. Gehen Sie es langsam an, damit Ihr Körper von diesen ungewohnten Bedingungen nicht überfordert ist. Ein Arzt begleitet alle Südpolflüge und kann helfen, falls Sie Probleme mit der Kälte oder der Höhe haben. Die USA unterhält eine Forschungsstation am Südpol, die Amundsen-Scott-Station im Gedenken an diesen unvergessenen Entdecker. Falls Mitarbeiter des United States Antarctic Programm (USAP) zur Verfügung stehen, werden Sie diese zu einem geführten Besuch der Forschungsstation begleitet.Ausserhalb der Station haben Sie ausreichend Zeit, um Fotos am Geographischen Pol und am Zeremonienpol zu machen. Geniessen Sie diesen besonderen Ort und stellen Sie sich vor, wie es sich angefühlt haben muss, hier vor einem Jahrhundert zu stehen, nur das Rauschen des Windes und eine endlose weisse Weite, die sich nach Norden in alle Richtungen erstreckt.

Der Besuch des Südpols wird etwa drei bis vier Stunden dauern. Angesichts der tiefen Temperaturen und der ungewohnten Höhe ist das die ideale Zeit, um das Erlebnis "Südpol" ausgiebig genug geniessen zu können. 

9. (oder 10.) Tag: Flug Union Glacier Camp - Punta Arenas, Chile
Sobald die Wetter- und Pistenbedingungen es zulassen, kommt ihr Flugzeug wieder beim Union Glacier Camp an, um Sie zurück nach Chile zu bringen. Sobald Ihr Rückflug bestätigt wurde, wird der Veranstalter für Sie ein Hotel reservieren in Punta Arenas.Falls der Flug am frühen Morgen zurückkehrt, wird versucht, ein Early-Check-In zu buchen, damit Sie gleich nach der Ankunft Ihr Hotelzimmer beziehen können. Nach der Landung in Punta Arenas Transfer zu Ihrem Hotel und Übernachtung in Punta Arenas.

10. (oder 11.) Tag: Punta Arenas, Chile
Auschecken nach dem Frühstück und individuelle Weiterreise. WICHTIG: Aufgrund möglicher wetterbedingter Verzögerungen wird dringend empfohlen, den Rückflug eine Woche nach der geplanten Rückkehr aus Antarktika zu buchen. Ebenfalls dringend empfohlen ist der Kauf eines umbuchbaren Flugtickets.

Reisedaten

Auf Anfrage
26.12.2024 - 04.10.2025 | 10 Reisetage
CHF 59'760.-
Tourcode: 3383

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • Doppelbelegung Zelt CHF 59'760.– 

Die Preise sind Richtpreise und können variieren.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Transfer Flughafen - Hotel am ersten und letzten Tag in Punta Arenas
  • Flug Punta Arenas - Union Glacier Camp - Punta Arenas
  • Flug Union Glacier Camp - Südpol - Union Glacier Camp
  • Übernachtungen in modernen Zelten im Union Glacier Camp
  • Englischsprachiges Expeditionsteam
  • Ausflüge/Aktivitäten im Union Glacier Camp (wetterabhängig)
  • Vollpension inkl. Getränke im Union Glacier Camp (Bier/Wein nur zum Abendessen)
  • Kleine Zwischenverpflegungen
  • maximal 25 Kilo Gepäck
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Abreise von Punta Arenas
  • Übernachtungen in Punta Arenas
  • Zusätzliche Sightseeing-Flüge ab dem Union Glacier Camp
  • Persönliche Ausrüstung und Kleidung
  • Kosten aufgrund von Verspätungen
  • Evtl. Treibstoffzuschläge

Gut zu wissen / Hinweise

Eine allgemein gute Gesundheit ist für diese Reise erforderlich. Je nach Programm wird mehrere Kilometer auf unebenen Schnee- und Eisflächen gewandert. Temperaturen von bis zu minus 40 Grad und Aktivitäten auf einer Höhe von rund 3'300 Meter sind für den Körper ebenfalls eine grosse Herausforderung. Im Zweifelsfall wenden Sie sich vor einer Buchung an Ihren Hausarzt. Gerne senden wir Ihnen den für die Reise nötigen medizinischen Fragebogen im Voraus zu.

Das Wetter um den Südpol kann sehr kurzfristig ändern. Deshalb ist es dringenst empfohlenen, sich an die vom Veranstalter empfohlenen An- und Abreisefristen zu halten.

Passende Kleider wie Jacken, Hosen, Schuhe und Schlafsäcke können gegen Gebühr gemietet werden.

Das Expeditionsteam kann Teilnehmer*innen von gewissen Aktivitäten ausschliessen, wenn es der Meinung ist, dass die körperliche Konstitution der Anstrengung nicht gewachsen wäre. Dies dient einzig zur Sicherheit des betroffenen Teilnehmers wie auch der gesamten Gruppe.

Der Alkoholkonsum im Union Glacier Camp ist strikt reguliert. Normalerweise gibt es nur beim Abendessen für eine definierte Zeit eine bestimmte Menge Bier und Wein.

Unsere Partnermarken