Strand im Südpazifik

Vanuatu - Neukaledonien - Norfolk Island

Südpazifisches Inselhüpfen

Stechen Sie in See auf einer Expeditionskreuzfahrt durch die kobaltblauen Gewässer des Südpazifiks und erkunden Sie die unberührte Schönheit der abgelegenen tropischen Inseln, die weissen Sandstrände und die uralten Kulturen von Vanuatu und Neukaledonien, bevor Sie das entlegene Paradies der australischen Norfolk-Insel und die treffend benannte subtropische Bay of Islands in Neuseeland besuchen.

Auf einen Blick

Reisetage
Australien / Neuseeland
ab CHF 3'900.-
  • verschiedene Inseln besuchen
  • Kulturen des Südpazifiks kennenlernen
  • Familiäres Expeditionskreuzfahrtschiff

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Port Vila, Vanuatu
Individuelle Anreise nach Port Vila, der geschäftigen Hauptstadt von Vanuatu. Transfer zu einem Hotel, wo Sie die anderen Reiseteilnehmer treffen. Abendessen im Hotel zusammen mit dem Expeditionsteam. Übernachtung in Port Vila.

2. Tag: Einschiffung in Port Vila
Geniessen Sie das Frühstück im Hotel. Anschliessen haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um Port Vilas zu erkunden, z. B. das Nationalmuseum von Vanuatu, einen Einkaufsbummel auf den Märkten von Port Vila, den Besuch eines lokalen Dorfes, beim 35 Meter hohen Wasserfall oder der azurblauen Becken der Mele Cascades inmitten des üppigen Regenwaldes. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zum Schiff. Der Kapitän und die Crew werden Sie bei Ihrer Ankunft begrüssen. Sie werden Zeit haben, sich in Ihrer Kabine einzurichten und sich mit dem Schiff vertraut zu machen. Nach der obligatorischen Sicherheitseinweisung können Sie von der Observation Lounge oder vom Observation Deck das Auslaufen des Schiffes aus dem Hafen beobachten. 

3. Tag: Tanna Island
Heute haben Sie einen ganzen Tag Zeit, um die Insel Tanna zu erkunden. Die Insel ist berühmt für den aktivsten Vulkan der Welt, den Mount Yasur. Er erhebt sich mehr als 360 Meter über dem Meeresspiegel und man sagt, dass der Mount Yasur schon vor Kapitän James Cook, der ihn 1774 zum ersten Mal beobachtete, ständig aktiv war. Über unbefestigte Strassen und vorbei an autarken Dörfern führt der Weg zu einem kurzen Aufstieg zum Gipfel, wo der Vulkan noch immer Miniaturausbrüche zeigt, die von Gästen gefahrlos beobachtet werden können. Zu den weiteren Höhepunkten auf Tanna Island gehören spektakuläre Schnorchelmöglichkeiten, kulturelle Begegnungen, atemberaubende schwarze und weisse Sandstrände, natürliche heisse Quellen und ein Riesen-Banyanbaum, der mit über 100 Metern Breite und 80 Metern Höhe als einer der grössten der Welt gilt.

4. Tag:  Lifou Island, Neukaledonien
Heute entdecken Sie ein tropisches Stück französisches Paradies im Herzen des Pazifiks - weit jenseits der typischen Touristenrouten und in das Reich der Legenden und Traditionen. Lifou Island ist eine der drei Inseln, die das unberührte Dreigestirn der Loyalty Islands bilden, und die grösste und bevölkerungsreichste der Gruppe. Sie wurde erstmals 1857 vom französischen Entdecker Dumont d'Urville gesichtet und wurde zu einem Ziel für christliche Missionare. Mehrere katholische Kirchengebäude aus dem 19. Jahrhundert sind immer noch vorhanden. Heute ist die Insel zu Recht berühmt für ihr kristallklares Wasser, ihre weitläufigen Korallengärten und ihre farbenprächtige Unterwasserwelt sowie für ihre verworrenen tropischen Dschungel, die eine Vielzahl von Vögeln beherbergen, darunter Rotbauch-Fruchttauben, Grauohr-Honigfresser, Lifou-Brillenvögel und viele mehr. Erleben Sie Traditionen, die seit Generationen unverändert sind, während eines spannenden kulturellen Austauschs in einem einheimischen Dorf und entdecken Sie das gastronomische Geheimnis des "braunen Goldes" von Lifou, der begehrten Vanille der Insel, die Geschmacksknospen in aller Welt begeistert.

5. Tag: Auf See
Entspannen Sie sich nach den Erlebnissen der letzten Tage am Pool, lesen Sie etwas, bearbeiten Sie Ihre Fotos oder suchen Sie sich einfach ein ruhiges Plätzchen und beobachten Sie den Verlauf Ihrer Reise.

6. Tag: Norfolk Island, Australien
Sie haben einen ganzen Tag Zeit, um die Norfolk Insel zu erkunden, eine ehemalige Strafkolonie, die Kapitän Cook 1774 entdeckte und die nach der Herzogin von Norfolk benannt wurde. Heute Morgen haben Sie die Gelegenheit, die wunderschöne St. Barnabas-Kapelle zu besichtigen. Diese fünf Jahre alte, mit viel Liebe ausgeführte, Arbeit zeichnet sich durch Perlmuttintarsien, Buntglasfenster und eine spektakuläre gewölbte Holzdecke aus. Entdecken Sie am Nachmittag die UNESCO-Welterbestätte Kingston, einen ehemaligen Aussenposten für britische Gefangene und Australiens zweitälteste Siedlung, oder besuchen Sie den Botanischen Garten der Norfolkinsel mit seinen 40 endemischen Arten, darunter 15 Pflanzenarten, die als akut gefährdet gelten. Wer es aktiver mag, kann eine Wanderung im Nationalpark in Richtung Mount Pitt unternehmen. Die Wege schlängeln sich durch üppige Palmenwälder und Bestände der Norfolk Island Pine und führen zu wunderbaren Ausblicken auf die Insel und den Ozean.

7. - 8. Tag: Auf See
Geniessen Sie die Zeit an Bord, reflektieren Sie nochmals Ihre Ausflüge von Norfolk Island und bereiten Sie sich auf Ihre Ankunft in Neuseeland und der Bay of Islands vor.

8. Tag: Bougainville Island
Sie wollen zu den ersten Expeditionsreisenden gehören, die die Schätze der Insel Bougainville wiederentdecken, die lange Zeit isoliert war und aufgrund des Konflikts, der sich um ihre Küsten drehte, auf seltsame Weise geschützt wurde. Heute ist Bougainville wieder zu einem lebendigen und bemerkenswert unberührten Inselparadies geworden, das über und unter Wasser eine der grössten Artenvielfalt der Region beherbergt. Das Expeditionsteam plant, die Gegend um Arawa zu erkunden, einschliesslich der Kupfer- und Goldmine von Panguna - dem Schauplatz des Films Mr. Pip - mit guten Möglichkeiten, das Innere der Insel und ihre Riffe zu erkunden. Verbringen Sie Ihren letzten Kina unter dem Strohdach des Arawa-Marktes inmitten des Gesummes und Geplauders von Hunderten von Einheimischen.

9. Tag: Bay of Islands, Neuseeland
Sie wachen heute Morgen im subtropischen Paradies der Bay of Islands auf, das mehr als 140 Inseln und viele goldene Sandstrände beherbergt. Sie haben einen ganzen Tag Zeit, um die Bay of Islands zu erkunden und zu geniessen. Hier spielte sich ein Grossteil der frühen Geschichte Neuseelands ab, sowohl der Maori als auch der Europäer, einschliesslich der Unterzeichnung des Vertrags von Waitangi. Besuchen Sie die Treaty Grounds in Waitangi und entdecken Sie die Bedeutung und die Geschichten, die sich um diese Region ranken. Später am Tag haben Sie die Möglichkeit, das historische Russell zu erkunden, eine Stadt, die als erste Hafenstadt, europäische Siedlung, Hauptstadt und lizenziertes Hotel Neuseelands gilt. Geniessen Sie einen Drink im kultigen Duke of Marlborough Hotel, erkunden Sie die ruhigen Buchten und Strände in Ihrem eigenen Tempo, schnorcheln Sie in kristallklarem Wasser und wandern Sie an abgelegenen weissen Sandstränden und im unberührten einheimischen Busch auf unbewohnten Inseln, während Sie dieses magische Kiwi-Paradies in Ihr Herz schliessen..

10. Tag: Ausschiffung in Tauranga, Neuseeland
Ankunft in Tauranga am frühen Morgen und Ausschiffung. Nach der Ausschiffung erfolgt ein Transfer zum Flughafen, wo Ihre Reise endet. Wichtig: Buchen Sie keine Weiterflüge vor ca. Mitte Nachmittag, um bei möglichen Verspätungen den Flug nicht zu verpassen.

Tourcode: 3782

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • Dreibettkabine Hauptdeck ab CHF 3'900.–
  • Dreibettkabine Superior ab CHF 4'150.–
  • Doppelkabine Superior Deck 4  ab CHF 4'700.–
  • Doppelkabine Superior Deck 5 ab CHF 4'790.–
  • Einzelkabine Hauptdeck ab CHF 6'000.–
  • Einzelkabine Superior ab CHF 6'240.–
  • Worsley Suite ab CHF 7'330.–
  • Heritage Suite ab CHF 10'000.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • 1 Übernachtung vor der Expeditionskreuzfahrt, inkl. Abendessen/Frühstück
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Hafengebühren
  • Geführte Landausflüge (inkl. Zodiacfahrten)
  • Vorträge durch Experten (in Englisch)
  • Sammeltransfer zum Flughafen am Ausschiffungstag (direkt nach Ausschiffung)
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise nach Port Vila / von Tauranga
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Ihr Zuhause unterwegs

Heritage Adventurer
Heritage Adventurer

Die «Heritage Adventurer» ist im Schweizer Markt keine Unbekannte. Das 1991 auf der finnischen Finnyard erbaute Expeditionskreuzfahrtschiff fuhr jahrelang äusserst erfolgreich für Hapag-Lloyd Cruises unter dem Namen «Hanseatic» über die Weltmeere. Nach einer umfassenden Renovierung sticht sie seit 2021 für eine neuseeländische Reederei wieder in polare Gewässer vor. Dank ihrer hohen Eisklasse kann sie auch in Gewässer vordringen, die anderen Schiffen verwehrt bleiben.

Gut zu wissen / Hinweise

Einzelreisende können ohne Aufpreis eine Kabine mit einem Reisenden des gleichen Geschlechts teilen.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Unsere Partnermarken