Expeditionsreise Antarktis & Patagonien (Kurs Süd)

Entdeckungsreise Kurs Süd

Diese Expeditions-Seereise bietet Spannung und Abwechslung pur! Erleben Sie die Höhepunkte der Antarktis, die atemberaubenden chilenischen Fjorde und die Schönheit Patagoniens auf einer Reise. Begleiten Sie das erfahren e Expeditionsteam auf Fahrten im Landungsboot und Anlandungen, um der Tierwelt so nahe wie möglich zu kommen.

Auf einen Blick

Reisetage
Antarktika / Chile
Camping / Kajak / Wandern / Deutsch / Schneeschuh
ab CHF 11'020.-
  • Reiche Tierwelt
  • Traumhafte Landschaften

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Einschiffung in Valparaiso, Chile
Individuelle Anreise nach Chile. Je nach Ankunftszeit haben Sie vielleicht noch Gelegenheit, die Stadt ein wenig zu erkunden, bevor Sie an Bord gehen. Wenn Sie etwas vorausplanen, können Sie Ihre Reise sogar noch verlängern, indem Sie unser optionales Vorprogramm in Form eines Abenteuers in der wunderschönen Atacama-Wüste hinzubuchen.

2. - 3.Tag: Auf See
Zwei Tage auf See geben Ihnen zunächst ausreichend Zeit, sich ein wenig an Bord einzuleben und sich auf Ihr bevorstehendes Abenteuer vorzubereiten. Bestimmt haben Sie Lust, erst einmal das Schiff ausgiebig zu erkunden und auch die eine oder andere Einrichtung an Bord zu nutzen – wie etwa den Infinity-Pool, die Whirlpools, den Wellnessbereich und die Sauna, das Fitnessstudio und die Laufstrecke im Freien. Höchstwahrscheinlich werden Sie auch Ihr deutschsprachiges Expeditionsteam sowie die anderen Besatzungsmitglieder und Gäste an Bord gerne näher kennenlernen wollen. Trinken Sie doch gemeinsam etwas an der Bar und schließen Sie neue Freundschaften mit Ihren Mitreisenden.

4. Tag: Castro - Die Hauptstadt der Insel Chiloé
Geschützt an einem Fjord inmitten der Insel Chiloé liegt Castro. Chiles drittälteste Stadt entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer kosmopolitischen Hauptstadt, die sich jedoch bis heute ihr klassisch chilotisches Flair bewahren konnte. Falls Sie Lust haben, ein typisches Postkartenmotiv mit eigenen Augen zu sehen, besuchen Sie die bunt bemalten Palafitos. Hierbei handelt es sich um traditionelle Holzpfahlbauten, die am Gamboa Wharf das Fjordufer säumen. Die nahegelegene, UNESCO-geschützte Kirche, die Iglesia San Francisco, ist ein wahres Meisterwerk der Tischlerkunst. Sie besteht vollständig aus Holz und wurde im neogotischen Stil errichtet.

5. Tag: Auf See
Wir setzen unsere Reise fort, nehmen Kurs auf Puerto Edén und passieren die zahllosen Inseln von Aysén, Chiles am dünnsten besiedelter Region. Geniessen Sie einen Tag auf See.

6. Tag: Puerto Eden - Das Tor zum Paradies
Dieses winzige Dorf liegt an einer Bucht auf einer abgelegenen Halbinsel, die in einen Fjord in der Provinz Última Esperanza hineinragt. Wenn wir hierherkommen, werden Sie schnell sehen, worin die Hauptanziehungskraft dieses Hafens liegt: Der Zugang zu den außergewöhnlichen Landschaften des Nationalparks Bernardo O'Higgins war sicherlich auch der Grund dafür, dass dieser kleine Ort den Namen „Eden“ erhielt. Der Park ist das größte Naturschutzgebiet in Chile und besteht aus einem atemberaubenden Netz ruhiger Fjorde und wunderschöner Berge, eingebettet in einheimische Wälder.

7. - 8. Tag: Puerto Natales - Der Fjord Ultima Esperanza
Der Hafen am Señoret-Kanal im Fjord Última Esperanza bietet einen herrlichen Blick auf die südlichen Anden und hat sich seit seinen Ursprüngen als Standort der Schafindustrie stark entwickelt. Die Stadt fungiert heute als Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Torres del Paine und zieht Wanderer aus aller Welt an.

Neben einem ganztägigen optionalen Ausflug in den Nationalpark können Sie auch ein wenig Zeit dazu nutzen, Puerto Natales zu Fuß zu erkunden. In diesem Städtchen scheint die Zeit stehenzubleiben.

9. Tag: Chilenische Fjorde
Unsere Reise entlang der chilenischen Küste führt Sie weiter in Richtung Süden durch die vielen verstreuten Inseln und die sagenumwobenen Fjorde der rauen chilenischen Provinz Magallenes. Wir werden den westlichen Teil der Magellanstraße durchqueren, benannt nach dem berühmten portugiesischen Entdecker aus dem 16. Jahrhundert, der sie als erster durchquerte.

10. -11. Tag: Kap Hoorn und Drake Passage
Wir umrunden den von Gletschern durchzogenen Nationalpark Alberto de Agostini und fahren am Morgen in den Beagle-Kanal ein. Bewundern Sie die prächtigen Landschaften, während wir zwischen dem Nationalpark und der Isla Gordon, einem Teil des Feuerland-Archipels, entlangfahren. An klaren Tagen kann man von hier aus eventuell den Monte Darwin im Norden sehen, der zum südlichsten Gebirgszug der Anden gehört. Wenn wir den Kanal auf halbem Weg verlassen, ist es soweit: Unsere Überfahrt in die Antarktis beginnt.

12. -15. Tag: Antarktische Halbinsel 
Wir haben ihn erreicht. Endlich sind Sie da. Und ist dieser Anblick nicht einfach nur großartig? Die atemberaubend schöne Landschaft aus Eis und Schnee ist weltweit einzigartig. Wind und Wellen haben sich mit der späten Frühlingssonne vereint, um unermüdlich frische Eisberge zu schaffen, die wie riesige weiße und blaue Edelsteine aussehen, manche von ihnen so hoch wie ganze Gebäude. Immense Schelfeisflächen und zerfurchte Gletscher scheinen zu knarren und zu knacken, während riesige Eisbrocken mit einem ohrenbetäubenden Donnern ins Wasser stürzen. Riesige Bergketten schlafen still unter weichen Schneedecken. Willkommen auf dem sagenumwobenen siebten Kontinent. Willkommen in der Antarktis

16. -17. Tag: Auf See
Ihre vier Tage in der Antarktis sind in Windeseile vergangen und es ist leider an der Zeit, wieder nach Hause zu fahren. Egal wie lange man hier ist – es fühlt sich nie lange genug an. An diesem inspirierenden Ort gibt es immer noch so viel mehr zu sehen und zu entdecken.

In den nächsten zwei Tagen fährt Ihr Schiff durch die Drake-Passage zurück nach Südamerika. Es ist die perfekte Gelegenheit, sich nach den aufregenden Erlebnissen in der Antarktis noch ein wenig zu entspannen.

18. Tag: Ushuaia
Sobald Sie Ushuaia erreicht haben, wird Sie ein Transfer zum Flughafen bringen, von wo aus Sie nach Buenos Aires fliegen. Von hier aus können Sie entweder direkt nach Hause fliegen oder noch ein paar Tage vor Ort bleiben, um die Geburtsstadt des Tangos ausgiebig zu erkunden. Sie haben auch die Möglichkeit, ein Nachprogramm zu buchen, um die Iguazú-Wasserfälle zu besuchen oder die brasilianische Grenze zu erkunden.

Tourcode: 2966

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • POLAR Aussenkabine ab CHF 11'020.–
  • ARKTIS Superior ohne Balkon ab CHF 12'170.–
  • ARKTIS Superior mit Balkon ab CHF 13'740.–
  • EXPEDITION Suite ab CHF 16'040.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Nach der Expeditions-Seereise Transfer vom Schiff zum Flughafen Ushuaia
  • Flug in der Economy Class von Ushuaia nach Buenos Aires
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Eine Auswahl an geführten Ausflügen sowie begleitete Anlandungen in der Antarktis
  • Vorträge durch Experten (in Deutsch und Englisch)
  • Eine Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten (Wasser, Kaffee, Tee, Softgetränke, Wein, Bier)
  • Kostenloses Wlan an Bord
  • Wind- und regenabweisende Expeditionsjacke (geschenkt)
  • Gummistiefel und Trekkingstöcke (zur Ausleihe)
  • Unterhaltung und Aktivitäten an Bord
  • Hafen- und Landungsgebühren
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise
  • Sonstige Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Versicherungen
  • Trinkgelder (nicht obligatorisch)
  • Visa-Gebühren

Ihr Zuhause unterwegs

Roald Amundsen
Roald Amundsen

2019 erweiterte Hurtigruten seine Flotte um die «Roald Amundsen». Das moderne Schiff verfügt über eine besonders umweltfreundliche und nachhaltige Hybridtechnologie, die den Kraftstoffverbrauch deutlich reduziert und beweist, dass Hybridantrieb bei grossen Schiffen möglich ist. Das Schiff ist speziell für Reisen in polare Gewässer konzipiert. Es dient als komfortables Basislager auf See und bringt Wissensbegierige aus aller Welt auf nachhaltige Weise zu eindrücklichen Naturlandschaften. 

Gut zu wissen / Hinweise

Der Einzelzuschlag ist immer auf Anfrage.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Aufgrund von Eis- und Wetterverhältnissen sind Routenänderungen jederzeit vorbehalten.

Unsere Partnermarken