Nordlicht über Bergkette

Ostgrönland - Scoresby Sund mit Polarlicht

Eintauchen in die Welt von Eis- und Himmelspektakel

Wenn Sie entlang der Ostküste von Grönland und durch die Gewässer des Scoresby Sundes fahren, dann ist das die Heimat von mehreren Walarten. Entdecken Sie eindrückliche Eisberge und erkunden Sie mit dem Socresbysund das grösste Fjordsystem der Welt. Wenn Ihnen das Wetter hold ist, wird Ihnen auch das Nordlicht viel Freude bereiten.

Auf einen Blick

11.09.2024 - 19.09.2024
9 Reisetage
Grönland Ostküste
Lange Wanderungen / Kajak
ab CHF 4'250.-
Boat
  • Das grösste Fjordsystem der Welt
  • Die Chance Wale zu entdecken
  • Familiäres Expeditionskreuzfahrtschiff

Reiseroute

Reiseprogramm

1. Tag: Einschiffung in Akureyri, Island
Individuelle Anreise nach Reykjavik zum Treffpunkt Rathaus. Von hier aus fahren Sie mit einem Bus zum Schiff nach Akureyri (muss im Voraus gebucht werden, nicht im Preis inbegriffen) und Einschiffung auf Ihr Expeditionsschiff. Nach dem Kabinenbezug und der Sicherheitsübung heisst es "Leinen los!".

2. Tag: Auf See
Auf der Fahrt gegen Norden sehen Sie möglicherweise Eissturmvögel, Dreizehenmöwen, Basstölpel und Trottellummen. In der Region des nördlichen Polarkreises entdecken Sie vielleicht Wale. Am Abend wenn Sie sich Ostgrönland in die Nähe von Brewster nähern, kommen die ersten Eisberge in Sicht.

3. Tag: Danmark Insel
Heute erreichen Sie den Scoresbysund und fahren entlang der vergletscherten Volquart Boons Küste. Eventuell bietet sich ein Ausflug mit den Zodiacs entlang einer der Gletscherfronten an, in Kombination mit einem Besuch der Basaltsäulen und Eisformationen von Vikingebugt. Später werden Sie auf der Danmark Insel anlanden, wo Sie die Überreste einer vor 200 Jahren verlassenen Siedlung vorfinden werden.

Die kreisrunden Steinzeltringe weisen auf die Sommerhäuser hin, während die Winterhäuser näher an einem kleinen Kap zu sehen sind. Die Ruinen sind gut erhalten, mit leicht identifizierbaren Eingängen und bärenfesten Fleisch-Lagerplätzen. Am Abend setzen Sie die Fahrt in Richtung durch schmale, von Bergen umgebene Fjorde.

4. Tag: Røde Fjord
Das Expeditionsteam hat einen Ausflug mit den Zodiacs in der Nähe von Røde Ø geplant. Dort befinden sich die wahrscheinlich die schönsten Eisberge der Welt: das Blau-Weiss der Eisberge bildet einen scharfen Kontrast gegen die roten Sedimenthänge. Der Plan für den Nachmittag ist, durch die nördlichen Teile des Røde Fjords zu fahren. Da haben Sie die Chance, Moschusochsen und Tundra mit Herbstlaub zu sehen.

5. Tag: Sydkap
Am Morgen treffen Sie auf riesige Eisberge, einige über 100 Meter hoch und mehr als einen Kilometer lang. Die meisten von ihnen sind auf Grund gelaufen, da der Fjord nur etwa 400 Meter tief ist. Sie landen dann in der Nähe des Sydkap, mit schönen Ausblicken auf Hall Bredning, wo sich normalerweise viele Schneehasen tummeln.

6. Tag: Liverpool Land / Ittoqqortoormiit
Heute machen Sie eine Anlandung auf Liverpool Land in Hurry Inlet und werden die Tundra erkunden. Am Nachmittag ist ein Stop in Ittoqqortoormiit, der grössten Siedlung im Scoresbysund, geplant. Etwa 500 Einwohner leben dort. Bei der Post können Briefmarken für Postkarten gekauft werden oder Sie können einfach spazieren gehen, um die Schlittenhunde und die trocknenden Häute von Robben und Moschusochsen zu sehen. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Süden, vorbei an den malerischen Landschaften der Blosseville Küste.

7. Tag: Turner Sound / Rømer Fjord
Turner Sund und Rømer Fjord bietet dem Kapitän die Möglichkeit, bis weit ins Landesinnere zu navigieren, da die Fjorde keine Gletscherfront haben und deshalb nicht voll Eis sind. An diesem Ort haben Sie die Chance, Narwale zu entdecken. Aber die Tiere lassen sich nicht immer blicken, wenn das Schiff auftaucht. Wie bei Expeditionskreuzfahrten üblich, können solche Tierbegegnungen nicht garantiert werden.

8. Tag: Auf See
Ein Tag auf See gibt Ihnen die Chance, Wale und Seevögel von Deck aus zu beobachten - und in der Nacht bei den richtigen Wetterbedingungen das magische Lichtspiel des Nordlichts zu geniessen.

9. Tag: Ausschiffung in Akureyri, Island
Sie gehen in Akureyri von Bord, von wo Sie mit einem Bus nach Reykjavik (Rathaus in Vonarstraeti) fahren können. Die Fahrt dauert ungefähr sechs Stunden und muss im Voraus gebucht werden (nicht im Preis inbegriffen). Individuelle Weiterreise.

Reisedaten

Auf Anfrage
11.09.2024 - 19.09.2024 | 9 Reisetage
CHF 4'250.-
Tourcode: 4049

Persönliche Beratung

Andrea Maurer

Unverbindliche Anfrage

Preise pro Person

  • Vierbettkabine ab CHF 4'250.–
  • Dreibettkabine ab CHF 5'080.–
  • Doppelkabine Bullauge  ab CHF 5'900.–
  • Doppelkabine Fenster ab CHF 6'350.–
  • Doppelkabine Deluxe ab $6750.–
  • Doppelkabine Superior ab CHF 7'650.–

Die Preise sind Richtpreise und können variieren.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension an Bord
  • Geführte Landausflüge (inkl. Zodiacfahrten)
  • Vorträge durch Experten (in Englisch)
  • Kaffee/Tee/Wasser
  • Gummistiefel und Schneeschuhe (zur Ausleihe)
  • Hafen- und Landungsgebühren
  • Bustransfer ab/bis Reykjavik am Ein- und Ausschiffungstag
Leistungen nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise nach/von Reykjavik
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Ihr Zuhause unterwegs

Ortelius
Ortelius

Dieses eisverstärkte Schiff wurde 1989 als Mehrzweckschiff für die Russian Academy of Science in Dienst gestellt. Seit 2012 wird die «Ortelius» für Expeditionsfahrten in den Polarregionen eingesetzt. Die Atmosphäre an Bord erinnert noch etwas an das ursprüngliche Expeditionsgefühl, das den modernen Expeditionsschiffen mit ihrem Komfort manchmal etwas abgeht.

Gut zu wissen / Hinweise

Der Einzelkabinenzuschlag beträgt 70 %.

Einzelreisende können ohne Aufpreis eine Kabine mit einem Reisenden des gleichen Geschlechts teilen.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- & Abreise sowie allfälligen Verlängerungsprogrammen behilflich.

Aufgrund von Wetter- und Eisverhältnissen sind Routenänderungen jederzeit vorbehalten.

Unsere Partnermarken