Segelschiff Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt II

Die «Alexander von Humboldt II» ist ein relativ neuer Grosssegler.  Getakelt als Bark wurde dieser Dreimaster erst 2011 in Dienst gestellt, nachdem die 1906 erbaute Vorgängerin ausser Dienst gestellt wurde. Die «Alexander von Humboldt II»  gehört einer Stiftung, welche es sich zum Ziel gesetzt hat, Jung und Alt das Erlebnis einer traditionellen Seemannschaft zu vermitteln. Neben Segeltörns primär in europäischen Gewässern ist sie die eine Hälfte des Jahres auch als schwimmendes Klassenzimmer unterwegs und wurde schon von der deutschen Bundesmarine als Ausbildungschiff gechartert.

AUF EINEN BLICK

Boat
Alexander von Humboldt II
Passagiere max.: 52
Anzahl Crew: 25
Anzahl Kabinen: 15

Die Bordsprache ist deutsch. Für die Reisen mit der «Alexander von Humboldt II» sind keine Segelkenntnisse erforderlich. Es wird jedoch erwartet, dass man sich aktiv am Wachsystem beteiligt (inkl. Nachtschichten). Aufgrund des ungewohnten Schlafrhythmus sind Reisen mit der «Alexander von Humboldt II» keine reinen Erholungsreisen, sondern Erlebnisreisen in eine Welt der Matrosen, wie man sie sonst nicht mehr erleben kann.

Baujahr: 2011
Länge: 65 m, Breite: 10 m
Eisklasse: III
Stabilisatoren: Nein

Kabinen

Kabine auf der Alexander von Humboldt II
Vierbettkabinen

Die Kabinen befinden sich entweder auf dem Zwischendeck und dem Hauptdeck. Sie verfügen über Stockwerkbetten, Bullauge sowie eigene Dusche/WC.

Öffentliche Räume

Der Hauptaufenthaltsraum wenn man nicht auf Wache ist, ist das Hauptdeck. Die Mahlzeiten werden im Zwischendeck in der Messe eingenommen.

Unsere Partnermarken