Expeditionsschiff Silver Explorer in der Arktis

Silver Explorer

Die «Silver Explorer» wurde auf der finnischen Werfft Rauma-Repola gebaut und nahm 1989 ihren Dienst auf, wo sie in den ersten Jahrem vor allem für Kreuzfahrten und Fährdienste in der Ostsee zum Einsatz kam. Ab 2001 kam sie dann unter einem neuen Besitzer zum ersten Mal als Expeditionsschiff zum Einsatz. 2007 schliesslich wurde das Schiff an die Silversea Reederei verkauft und nach einem aufwändigen Umbau bei der italienischen Finantieri Werft für Expeditionskreuzfahrten im Premiumsegment eingesetzt.

AUF EINEN BLICK

Boat
Silver Explorer
Passagiere max.: 144
Anzahl Crew: 118
Anzahl Kabinen: 72
davon Balkonkabinen: 6

Die Bordsprache ist Englisch.

Baujahr: 1989
Letzte Renovation: 2018
Länge: 108 m, Breite: 16 m
Eisklasse: 1A
Stabilisatoren: Nein

Kabinen

Owner (Balkon)

Sehr grosse Suite mit Wohn- und Schlafraum, Ankleide sowie von beiden Räumen zugänglicher Balkon. In den Schlafbereichen kann je nach Wunsch ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten eingerichtet werden. Der Wohnbereich verfügt über eine Sitzlandschaft. Die Eignersuite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Die Suiten sind 67 m2 gross und liegen auf Deck 7. Bei Bedarf kann durch eine Verbindungstüre die Eignersuite um ein zusätzliches Schlafzimmer/Badezimmer vergrössert werden.

 

Grand Suite (Balkon)

Sehr grosse Suite mit Wohn- und Schlafraum, Ankleide sowie Balkon. In den Schlafbereichen kann je nach Wunsch ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten eingerichtet werden. Der Blick vom Schlafraum ist nach vorne, der Balkon hat Blick zur Seite. Der Wohnbereich verfügt über eine Sitzlandschaft. Die Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Die Suiten sind 57 m2 gross und liegen auf Deck 7.

Silver Suite

Grosse Suite mit Wohn- und Schlafraum, Ankleide sowie französischem Balkon. In den Schlafbereichen kann je nach Wunsch ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten eingerichtet werden. Der Wohnbereich verfügt über eine Sitzlandschaft und Zugang zum französichen Balkon. Die Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Die Suiten sind 39 m2 gross und liegen auf Deck 5.

Medallion Suite (Balkon)

Grosse Junior Suite mit  wahlweise zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, Sitzgelegenheit sowie französischem Balkon. Die Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Die Suiten sind 37 m2 gross und liegen auf Deck 7

Veranda Suite an Bord der Silver Explorer
Veranda Suite

Junior Suite mit  wahlweise zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, Sitzgelegenheit sowie französischem Balkon. Die Junior Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche. Die Suiten sind 20 m2 gross und liegen auf Deck 5.

Vista Suite

Junior Suite mit  wahlweise zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, Sitzgelegenheit sowie Panoramafenster. Die Junior Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche. Die Suiten sind 18 m2 gross und liegen auf Deck 4.

Vista Suite an Bord der Silversea Explorer
View Suite an Bord der Silver Explorer
View Suite

Junior Suite mit  wahlweise zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, Sitzgelegenheit sowie Fenster. Die Junior Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche. Die Suiten sind 18 m2 gross und liegen auf Deck 3.

Explorer Suite

Junior Suite mit  wahlweise zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, Sitzgelegenheit sowie Fenster. Die Junior Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche. Die Suiten sind 18 m2 gross und liegen auf Deck 4.

Explorer Suite an Bord der Silver Explorer
Adventurer Kabine an Bord der Silver Explorer
Adventurer Suite

Junior Suite mit  wahlweise zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, Sitzgelegenheit sowie zwei Bullaugen. Die Junior Suite verfügt über ein Badezimmer mit Dusche. Die Suiten sind 15 m2 gross und liegen auf Deck 3.

Öffentliche Räume

Ganz unten auf dem Deck 3 ist der Umkleideraum für die Zodiac-Ausflüge/Anlandungen. Auf dem Deck 4 befinden sich das Restaurant "The Restaurant" sowie der Fitnessraum. Ein Deck höher auf Deck 5 befindet sich die Panoramalounge sowie der "Connoisseur’s Corner". Auf Deck 6 liegt die "Tor’s Observation Library", der Vortragsraum, ein kleiner Spa-Bereich sowie ein Aussengrill-Restaurant und zwei Whirlpools. Auf dem obersten Deck, dem Deck 7, gibt es weitere Aussendecksflächen zum Flanieren.

Unsere Partnermarken